BEM ist mehr als Anhörung: Eingliederung bei psychotherapeutischer Behandlung

Ein Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) gemäß § 84 Abs. 2 SGB IX kann nur dann zu einer wirksamen krankheitsbedingten Kündigung führen, wenn es vom ernsthaften Bemühen des Arbeitgebers getragen ist.

Es reicht nicht, wenn der Arbeitgeber das BEM lediglich „pro forma“ durchführt.

Besprechung beim DGB-Rechtsschutz

Arbeitsgericht Berlin, Beschluß vom 23.02.2017 - 54 Ca 12814/16

 

zu weiteren Urteilen