Hilfsmittel für mobile Arbeit? (Hilfsmittel)

Towanda, Wednesday, 27.07.2022, 16:42 (vor 135 Tagen)

Hallo liebes Forumteam,
ich habe bei einer Recherche gelesen, dass die Ausstattung mit Hilfsmitteln (bzw. die Förderung von Hilfsmitteln) nur für Arbeitsplätze möglich ist, die der Arbeitsstättenverordnung entsprechen. Deshalb bestehe zwar für Menschen mit Behinderung die Möglichkeit an einem Telearbeitsplatz nach §2 Abs. 7 Arbeitsstättenverordnung Hilfsmittel einzufordern jedoch nicht bei der mobilen Arbeit (für die gilt ja die Arbeitsstättenverordnung nicht).

Jetzt finde ich leider die Quelle nicht mehr. Weiß jemand von Euch wo ich hierzu was finde?


Und eine zweite Frage habe ich auch.
Wenn alternierende Telearbeit vereinbart wird, wo finde ich dann die Quelle, das der AG bzw. die Rehaträger verpflichtet sind auch den Telearbeitsplatz (also den zweiten Arbeitsplatz) mit Hilfmitteln auszustatten, wenn er schon den originären im Betrieb mit Hilfsmitteln ausgestattet hat?

Würde mich sehr über Rückmeldung zu meinen Fragen freuen.

Liebe Grüße
Towanda

Hilfsmittel für mobile Arbeit?

albarracin, Baden-Württemberg, Thursday, 28.07.2022, 13:05 (vor 134 Tagen) @ Towanda

Hallo,

hier hat die Realität in den letzten zwei Jahren das Recht "überholt".

Zur Zweitausstattung eines Home-Office kenne ich lediglich diese Rechtsmeinung, die unter bestimmten Bedingungen eine Förderfähigkeit bejaht:
https://www.reha-recht.de/infothek/beitrag/artikel/mitarbeitende-mit-schwerbehinderung-im-homeoffice/

Mobiles Arbeiten ist nach wie vor ausgenommen. Hier sind die Betriebsparteien gefordert, dies zu regeln. Im Rahmen des BetrVG unterliegt Anordnung und Ausgestaltung von mobilem Arbeiten voll und ganz der erzwingbaren Mitbestimmung.

--
&Tschüß

Wolfgang

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum