Parkraumbewirtschaftung (Allgemeines)

Mechtilde Menzel @, Thursday, 14.11.2002, 16:49 (vor 7381 Tagen)

hallo

in der klinik wird eine Parkraumbewirtschaftung zum
01.01.03 ein geführt diese wird durch eine Firma
betrieben.
wobei alle bezahlen müssen auch die schwerbehinderten
mit merkzeichen A oder A.G wie sieht das bei euch
aus>>
ist doch in der Stadt und bei einer Parkfläche vor dem
Haus dies kostenlos

Re: Parkraumbewirtschaftung

Sabine Daubitzer @, Sunday, 17.11.2002, 17:56 (vor 7378 Tagen) @ Mechtilde Menzel

Hallo zurück,
ich habe Deine Anfrage an einen Kollegen von mir
weitergeleitet, da ich mir sicher bin, dass er ein
kompetenter Ansprechpartner ist. Er war bei uns immer
Ansprechpartner für alle Schwerbehinderten, wenn es um
Themen wie: Fahrtkosten, Parkkosten usw. ging.
Ich hoffe, dass er bald antwortet, werde ihn bei
Bedarf nochmal erinnern.
Viele Grüße
Sabine Daubitzer

> hallo
>
> in der klinik wird eine Parkraumbewirtschaftung zum
> 01.01.03 ein geführt diese wird durch eine Firma
> betrieben.
> wobei alle bezahlen müssen auch die
schwerbehinderten
> mit merkzeichen A oder A.G wie sieht das bei euch
> aus>>
> ist doch in der Stadt und bei einer Parkfläche vor
dem
> Haus dies kostenlos
>

Re: Parkraumbewirtschaftung

Maszunat Helmut @, Monday, 18.11.2002, 13:01 (vor 7378 Tagen) @ Mechtilde Menzel

Ich will die Frage Beantworten

Wenn Sie im Behintertenausweis Das Markenzeichen AG
haben können Sie über LAndeshauptstadt München den
Parkausweis für Sie Beantragen

Ansonsten haben die nur mit den BEhindertenausweis
kein recht auf den vorgesehenen Parkplatz zu Parken
Sie können mich unter Tel. 08000330456 kostenlos
erreichen

Mit freundlichen grüßen
Maszunat Helmut

Re: Parkraumbewirtschaftung

Maszunat Helmut @, Monday, 18.11.2002, 13:02 (vor 7378 Tagen) @ Mechtilde Menzel

Ich will die Frage Beantworten

Wenn Sie im Behintertenausweis Das Markenzeichen AG
haben können Sie über LAndeshauptstadt München den
Parkausweis für Sie Beantragen

Ansonsten haben die nur mit den BEhindertenausweis
kein recht auf den vorgesehenen Parkplatz zu Parken
Sie können mich unter Tel. 08000330456 kostenlos
erreichen

Mit freundlichen grüßen
Maszunat Helmut

Re: Parkraumbewirtschaftung

hackenberger, Friday, 22.11.2002, 11:21 (vor 7374 Tagen) @ Mechtilde Menzel

Hallo Kollegin,

zu diesem Thema habe ich ein Auszug aus dem SGB IX
Kommentar von Knittel. Der gibt hier Anregungen zur
Lösung:

Auszug aus Knittel SGB Kommentar

Ergänzende Integrationsvereinbarung

Um den Besonderheiten der einzelnen Dienststellen
Rechnung zu tragen, sind in jeder Dienststelle nach §
83 SGB K ergänzende Integrationsvereinbarungen zu
treffen Ist in einer Dienststelle keine
Schwerbehindertenvertretung vorhanden, so wird die
Vereinbarung zwischen der Verwaltung und dem
Personalrat getroffen In die ergänzende
Integrationsvereinbarung sollen alle konkreten
Regelungen, die die Integration der schwerbehinderten
Bediensteten der Behörde und evtl Einzustellende
betreffen, aufgenommen werden Insbesondere müssen die
absehbaren Einstellungsmöglichkeiten schwerbehinderter
Menschen festgelegt werden Weiterhin z B

· -Forderungsmaßnahmen von besonders betroffenen
schwerbehinderten Menschen in Einrichtungen, die
speziell für schwerbehinderte Menschen ausgestattet
sind, Kommunikationstraining für Gehörlose usw
· -Anschaffung von technischen Hilfsmitteln und
Einrichtung von speziellen Arbeitsplätzen
· -besondere Pausen- und Gleitzeitregelungen für
einzelne schwerbehinderte Menschen
· -Dienstbefreiung bei extremen Wetterlagen
· -beabsichtigte Baumaßnahmen unter
Berücksichtigung der Belange schwerbehinderter Menschen
· -besondere Parkplatzregelungen
· -Rettungsplan für schwerbehinderte Bedienstete

In den ergänzende Integrationsvereinbarung sollen auch
Grundsätze für die Vergabe von Prämien, Dienstposten
sowie Beförderungsregelungen aufgenommen werden


PS: ich habe mit meinem Arbeitgeber eine gute Lösung
getroffen: Alle Schwerbehinderten erhalten einen
kostenfrei Parkplatz, da genügend vorhanden sin.

MfG

Bernhard

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum