Schwerbeninderung, pauschale Fahrtkosten (Fragen zu einer Behinderung)

Peter Reinhardt @, Monday, 23.06.2003, 11:31 (vor 7161 Tagen)

Ich habe in meiner Steuererklärung zusätzlich zu den
Pauschbeträgen für Schwerbehinderte folgende Kosten
abgesetzt:

Fahrtkosten (auch Fahrten durch dritte Personen)
bei einer Behinderung von 80 % oder 70 % mit
Gehbehinderung (Merkzeichen "G") 3.000 km x 0,30 EUR =
900 EUR.

Die Schwerbehinderte ist meine Tochter, 1,5 jahre alt,
70% mit Merkzeichen "G".

Das Finanzamt hat abgelehnt mit der Begründung, dass
dies nicht für Kinder gelte.

Bitte um Info, ob dies zutrifft. Danke im voraus.

Peter

Re: Schwerbeninderung, pauschale Fahrtkosten

Hans-Peter-Semmler, Regensburg, Sunday, 20.07.2003, 18:55 (vor 7133 Tagen) @ Peter Reinhardt

Hallo Peter,
scheinbar "tummeln" sich im Forum keine
SteuerexpertInnen, die dir einen Rat zu deiner Frage
geben können.
Solltest du allerdings Mitglied bei ver.di sein, dann
gibt es die Möglichkeit den ver.di-
LohnsteuerexpertInnen die Frage zu stellen. Die
bieten allen Mitgliedern kostenlos Hilfe unter:
http://www.verdi-lohnsteuerservice.de/
Gruß Hans-Peter Semmler

Re: Schwerbeninderung, pauschale Fahrtkosten

hackenberger, Saturday, 26.07.2003, 18:55 (vor 7127 Tagen) @ Peter Reinhardt

Ein weiterer guter Tipp wäre Mitglied beim VdK werden.
Dir helfen Mitgliedern sehr gerne bei allen
Angelegenheiten die sich um das SGB ranken (z.B. auch
bei Rentenfragen). Die haben zu allen Bereichen die
Experten auch z.B. Fachanwälte. Der Beitrag ist auf
Grund der gegebenen Hilfen unbedeutend.

Bernhard

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum