Blindenführhund Einführungslehrgang Gewöhnung an den Arbeitsplatz (Hilfsmittel)

bifavi, Hessen, Tuesday, 21.06.2022, 14:20 (vor 52 Tagen)

Hallo liebe Mitleser und Mitleserinnen und Diverse,
bei folgendem Sachverhalt benötige ich mal Rat.

Blinder Mitarbeiter wird mit Blindenführhund ausgestattet.
Soweit so gut, alles wurde bisher zur Zufriedenheit geregelt.
Nun soll der Hund an den Mitarbeiter übergeben werden und durch die Ausbilder im Betrieb eingeführt werden.
Arbeitgeber gibt Dienstbefreiung für diese Zeit statt.
Zeitraum über 3 Wochen ist geplant.
Jetzt stellt sich die Frage, wie wird der Mitarbeiter finanziell, in dieser Zeit, abgesichert?
AG stellt den Mitarbeiter zwar frei, aber ohne Lohnzahlung.

Mein Gedanke, da es sich um ein Hilfsmittel und dessen bestimmungsgemäßen Gebrauch handelt, ist die RV(LTA) in der Verantwortung.
Liege ich da richtig?

Anwendung findet der TVöD.
In Teilhaberichtlinien und Fürsorgeerlässe habe ich nichts aussagekräftiges zum finanziellem Ausgleich gefunden.

LG
Bifavi

Blindenführhund Einführungslehrgang Gewöhnung an den Arbeitsplatz

Thomas-SBV, Tuesday, 21.06.2022, 15:33 (vor 52 Tagen) @ bifavi

Hallo Bifavi,

in der Regel ist ein Blindenführhund ein Hilfsmittel für das alltägliche Leben und wird daher von der Krankenkasse finanziert.

Bei der Kostenübernahme wird nicht nur der Wert des Tieres und seine Ausbildung berücksichtigt, sondern auch das Training zum Umgang mit dem Hund.

Weitere nützliche Informationen erhältst du beim örtlichen Blinden- und Sehbehindertenverein. Die Beraten auch Nicht-Mitglieder.

Tschüss

Thomas

Blindenführhund Einführungslehrgang Gewöhnung an den Arbeitsplatz

Cebulon @, Tuesday, 21.06.2022, 15:42 (vor 52 Tagen) @ bifavi

Hallo, da würde ich mich an die neuen Einheitlichen Ansprechstellen (EAA) wenden, die als trägerunabhängige Lotsen bei Fragen zur Ausbildung, Einstellung, Berufsbegleitung und Sicherung der Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen zur Verfügung stehen. „Sie erhalten kostenfrei und unkompliziert fachliche Beratung durch bestens qualifiziertes Personal“ laut BIH.

Im Podcast erklärt Christoph Beyer vom LVR-Inklusionsamt, wie diese Ansprechstellen helfen können, ihr Unternehmen inklusiv zu gestalten, heißt es in der Ankündigung des knapp halbstündigen Podcast der Aktion Mensch.

Ansprechstellen für Rehabilitation und Teilhabe gemäß § 12 SGB IX.

Gruß,
Cebulon

Blindenführhund Einführungslehrgang Gewöhnung an den Arbeitsplatz

Thomas-SBV, Tuesday, 21.06.2022, 16:08 (vor 52 Tagen) @ Cebulon

Hallo Cebulon,

sind die EAAs nicht speziell für Arbeitgeber gedacht?

Tschüss

Thomas

Blindenführhund Einführungslehrgang Gewöhnung an den Arbeitsplatz

Cebulon @, Tuesday, 21.06.2022, 16:22 (vor 52 Tagen) @ Thomas-SBV

Sind die EAAs nicht speziell für Arbeitgeber gedacht?

Richtig, der § 185a SGB IX richtet sich gezielt an Arbeitgeber.

Der § 12 Abs. 1 Satz 3 SGB IX lautet:
„Die Rehabilitationsträger benennen Ansprechstellen, die Informationsangebote nach Satz 2 an Leistungsberechtigte, an Arbeitgeber und an andere Rehabilitationsträger vermitteln.“

Gruß,
Cebulon

Blindenführhund Einführungslehrgang Gewöhnung an den Arbeitsplatz

bifavi, Hessen, Wednesday, 22.06.2022, 09:05 (vor 51 Tagen) @ Cebulon

Hallo,
vielen Dank für eure Unterstützung.
Nach vielen Telefonaten an unterschiedlichsten Stellen (InA, Blindenbund, IfD,EUTB, KK, DRV, und weitere) kam es auch zu den unterschiedlichsten Aussagen.


@ Thomas-SBV
danke für den heißen Tip. Manchmal muss man den Mitarbeitern viele Infos aus der Nase ziehen um einen aussagekräftigen Sachverhalt zu bekommen. Wenn die Mitarbeiter nicht wissen wer den Führhund bezahlt und die Aussage kommt die RV zahlt das, macht das unnötige Mühe. Die Aussage des Mitarbeiters kam mir gleich komisch vor, wurde aber mehrmals durch den Mitarbeiter so bestätigt.
Jetzt hat er gesagt das es die KK bezahlt.
Da die Dienstbefreiung so weit geregelt ist, setzen wir uns jetzt primär mit der Krankenkasse auseinander.
Ob diese den Lohnausfall und in welcher Höhe bezahlen beleibt abzuwarten.

LG
Bifavi

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum