Alternierende Telearbeit/Anspruch auf 2 behinderungsgerechte Arbeitsplätze? (Allgemeines)

Hendrik1 @, Niedersachsen, Wednesday, 11.05.2022, 11:22 (vor 47 Tagen) @ rollo

Moin Mon an Euch alle,

vielen Dank für die Informationen.
Dass alternierende Telearbeit bedeutet, dass ein Anteil von zu Hause aus gearbeitet wird, ist bekannt.
Unter bestimmten Voraussetzungen kann es eine Förderung beider Arbeitsplätze durch das Integrationsamt geben:
1. die alternierende Telearbeit ist behinderungsbedingt wichtig, z.B. bei rheumatischen oder Schmerzerkrankungen in den Gelenken, bei denen der Arbeitsweg bereits Stress bedeutet und Kraft für den Berufsalltag nimmt.
2. Es gib Aufgaben, die nur vom betrieblichen Arbeitsort aus erledigt werden können, sodass eine teilweise Anwesenheit erforderlich ist.

Bei dem Antrag bitte Bestandteile der normalen Arbeitsplatzausstattung von der behinderungsbedingten trennen, weil unterschiedlich stark gefördert werden kann.

Liebe Grüße

Hendrik


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum