Blindenführhund Einführungslehrgang Gewöhnung an den Arbeitsplatz (Hilfsmittel)

bifavi, Hessen, Wednesday, 22.06.2022, 09:05 (vor 51 Tagen) @ Cebulon

Hallo,
vielen Dank für eure Unterstützung.
Nach vielen Telefonaten an unterschiedlichsten Stellen (InA, Blindenbund, IfD,EUTB, KK, DRV, und weitere) kam es auch zu den unterschiedlichsten Aussagen.


@ Thomas-SBV
danke für den heißen Tip. Manchmal muss man den Mitarbeitern viele Infos aus der Nase ziehen um einen aussagekräftigen Sachverhalt zu bekommen. Wenn die Mitarbeiter nicht wissen wer den Führhund bezahlt und die Aussage kommt die RV zahlt das, macht das unnötige Mühe. Die Aussage des Mitarbeiters kam mir gleich komisch vor, wurde aber mehrmals durch den Mitarbeiter so bestätigt.
Jetzt hat er gesagt das es die KK bezahlt.
Da die Dienstbefreiung so weit geregelt ist, setzen wir uns jetzt primär mit der Krankenkasse auseinander.
Ob diese den Lohnausfall und in welcher Höhe bezahlen beleibt abzuwarten.

LG
Bifavi


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum